Nein, diese Suppe ess ich nicht!

Eine Lesung des Projekttheater Vorarlberg

Foto vab bearbeitet-1 za spletno stran

Unter dem Motto „Wer nur gehorsam ist, ist ein Sklave. Wer nur ungehorsam ist, ist dumm,“ gastierten am Donnerstag, den 17. November 2016 Maria Hofstätter, Helmut Bohatsch und Martin Zrost vom Projekttheater Vorarlberg mit einer philosophisch-literarisch-musikalischen Lesung im k & k.

Maria Hofstätter und Helmut Bohatsch interpretierten, musikalisch pointiert begleitet von Martin Zrost, der als Mitglied des „Trio Lepschi“ vielen ein Begriff ist, ein abwechslungsreiches Potpourri von Texten unterschiedlichster Autoren – angefangen von Achternbusch, dessen Text „An der Donau“ sozusagen als Klammer zwischen den anderen Texten fungierte, über Kafka, Nestroy, Brecht und Dostojeski bis hin zu Josef Hader. Das Resultat war ein amüsanter, teils kabarettistischer, teils durchaus ernster Abend. Das zahlreich erschienene Publikum dankte es den dreien mit lang anhaltendem Applaus.